Tierhypnose

Hypnose funktioniert auch bei Tieren. Dafür benutze ich eine spezielle Hypnose-Methode und aktiviere so die Selbstheilungskräfte der Tiere. Diese Methode funktioniert ohne Worte und ohne Berührung. Ich therapiere grundsätzlich alle Tiere — buche einfach einen Termin für Tierhypnose bei mir oder Frage bei Unsicherheiten zuerst nach. Ich zeige dir in einem Workshop über Zoom die Technik, damit du sie selbst anwenden kannst. Dabei unterstütze ich die Heilung deines Tieres mit all meinen weiteren Tools. Ich hatte schon immer eine enge Beziehung zu Tieren und es freut mich umso mehr, wenn ich Tieren mit der Hypnose helfen kann.

tierhypnose-hypnose-spielhofer

Wie funktioniert Tierhypnose?

Ich wende die Methode „ChiroTrance Hypnose® für Tiere“ an. Das ist eine spezielle Hypnose-Methode für Tiere, die ohne Worte und Berührungen funktioniert. Durch die Tierkommunikation und Hypnose entsteht eine besondere Verbindung zum Tier und es geht in Trance. Es muss kein direkter Kontakt zum Tier bestehen, da keine Worte und Berührungen nötig sind. Ich bringe dir diese Technik bei, damit du sie regelmässig anwenden und Selbstheilungskräfte deines Tieres aktiveren kannst.

Was kann man mit Tierhypnose behandeln?

Mit der ChiroTrance Hypnose® für Tiere können fast alle Themen und Problemen behandelt werden. Dazu gehören zum Beispiel diverse Krankheiten und Brüche, die schneller heilen können oder auch Verhaltensauffälligkeiten und Störungen, die beseitigt werden können. Die Tierhypnose kann zum Beispiel auch zur Beruhigung eines nervösen Tieres oder zur Sterbehilfe eingesetzt werden. In der Trance werden die Selbstheilungskräfte des Tieres, der sogenannte „Innere Heiler“ aktiviert.

tierhypnose-hypnose-behandeln
tierhypnose-welche-tiere-behandeln

Welche Tiere kann man mit Hypnose behandeln?

Es können fast alle Tiere beziehungsweise Tierarten mit der Tierhypnose behandelt werden. Egal ob Kleintiere wie zum Beispiel Katzen, Hunde, Hühner und Hamster, oder auch grössere Tiere wie zum Beispiel Schweine, Kühe, und Pferde.

Hilft Tierhypnose bei Verhaltensauffälligkeiten?

Ja, Tierhypnose kann sehr gut bei Verhaltensauffälligkeiten von Tieren helfen. Ich gebe dir auch Werkzeuge mit, mit denen du weiter mit deinem Tier arbeiten kannst. Die meisten Tiere sind in Trance sehr entspannt und mögen diesen Zustand sehr. Zudem sind sie auch danach entspannter, weil wir den inneren Heiler des Tieres aktiviert haben und dieser dann im Tier zu arbeiten beginnt. Du wirst sehen, Hypnose tut dir und deinem Tier sehr gut. Wichtig: Tierhypnose ersetzt nicht den Besuch bei einem Tierarzt. Allfällige Krankheiten sollten immer tierärztlich abgeklärt werden

verhaltensauffälligkeiten-tierhypnose

.

Bei was hilft Hypnose?

Hypnose bzw. Hypnosetherapie kann Mensch und Tier bei vielen Problemen helfen.

Fragen zur Hypnose

Die häufigsten Fragen zur Hypnose bzw. Hypnosetherapie habe ich dir hier beantwortet.

Wie viel kostet Hypnose?

Alle Infos zu meinem Angebot und meinen Preisen findest du hier.

Hinweis: Als Hypnosetherapeuten aktivieren wir mit unseren Methoden und unserem Wissen die Selbstheilungskräfte des Kunden bzw. des Tieres. Wir geben kein Heilungsversprechen ab und stellen keine ärztlichen Diagnosen oder bewerten einen ärztlichen Befund. Hypnosetherapien ersetzen keinen ärztlichen Befund. Jegliche Krankheiten sollten ärztlich abgeklärt werden. Zum ganzen Info-Disclaimer.